Direkte Links und Access Keys

Zur mobilen Ansicht

Sie wünschen sich diesen Service auch in Ihrer Stadt?

Allgemeine Informationen

Ansprechpartner

Magistrat der Stadt Gelnhausen
Obermarkt 7
63571 Gelnhausen

Karin Reichert
Telefon: 0 60 51 / 830 - 148

Christine Schuster
Telefon: 0 60 51 / 830 - 144

Entsorgungseinrichtungen

Abfallwirtschaftszentrum des Main-Kinzig-Kreises in Hailer, Deponiestraße

Telefon:
06051 88980

Internet:
www.abfallwirtschaft-mkk.de

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag 07:30 Uhr bis 12:00 und 12:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Samstag 07:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Die Anfahrt ist ausgeschildert. Restmüll und Sperrmüll werden nur in haushaltsüblichen
Mengen angenommen.

Kompostierungsanlage in Gründau

Telefon:
06051 12040

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 07:30 bis 12:00
und 12:30 bis 16:00 Uhr
Samstag 08:00 bis 12:30 Uhr

Von Januar bis März nur in ungeraden Kalenderwochen. Die Zufahrt ist ausgeschildert.
Sie können Grünabfall, Strauch- und Baumschnitt abgeben, sowie Kompost kaufen.

AQA GmbH – Abholung von Elektrogeräten

Ein kostenloser Abholservice von Elektro-Haushaltsgroßgeräten im MKK innerhalb von 2 - 6 Wochen.

Telefon:
06051 9710-33333

Terminvereinbarung:
Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr
Freitag von 08:00 bis 13:30 Uhr

Abgeholt werden:

Unzerlegte Kühlgeräte, Gefriertruhen, Elektroherde, Mikrowellengeräte, Geschirrspülmaschinen, Dunstabzugshauben,
Waschmaschinen, Wäschetrockner, Fernseher, Monitore, Geräte der Unterhaltungselektronik, Computer, Drucker.

Grünabfälle

Neben der Abfuhr der grünen Tonnen wird zweimal jährlich sperriger Gartenabfall kostenfrei abgeholt. Mitgenommen werden dabei Äste, Zweige und größere Gartenstauden - mit Schnur (kein Plastik) gebündelt - maximale Länge 1,50 Meter und Laub in handelsüblichen Papiersäcken oder Kartons verpackt.

Müllgefäße

Müllgefäße können bei der Firma Weisgerber in Wächtersbach gegen Voranmeldung unter 06051/830-144 oder -148 abgeholt oder getauscht werden. Einmal im Monat bietet die Stadt Gelnhausen zusammen mit der Firma Weisgerber einen Tauschservice vor Ort an. Die Termine können Interessierte telefonisch unter 06051/830-144 oder - 148 erfragen und sich ggf. dafür anmelden.

Schadstoffmobil

Sonderabfälle sind in besonderem Maß gesundheits- und umweltgefährdend, brenn­bar, ätzend oder explosiv. Haushaltsübliche Kleinmengen können kostenfrei beim Schadstoffmobil abgegeben werden. Zu Sonderabfällen zählen flüssige Farben, Öle, Fette, Spraydosen (auch leer) sowie alle Chemikalien für Haus und Garten. Ausnahmen: Eingetrocknete Farbreste und Medikamente – sie sind mit dem Restmüll zu entsorgen. Ebenfalls angenommen werden Druckerpatronen und Tonerkartuschen. Sie sollten in Plastiktüten, zum Beispiel Gefrierbeutel, verpackt sein.

Bitte beachten Sie, dass bei extremen winterlichen Straßenverhältnissen die Sammlungen ersatzlos ausfallen müssen, da für das Schadstoffmobil die gleichen Fahrverbote gelten wie für andere Gefahrguttransporte.

Aus Kapazitätsgründen können maximal 100 Kilogramm (Gesamtgewicht aller Abfallstoffe und Behältnisse zusammen) von Privathaushalten angenommen werden, wobei die einzelnen Behälter 20 Kilogramm nicht überschreiten dürfen. Fallen in Haushalten größere Mengen an, können diese - ebenso wie Wandfarben aus Handwerksbetrieben - gegen Gebühr im Abfallwirtschaftszentrum in Gelnhausen-Hailer entsorgt werden.

Mengen über 100 Kilogramm Sonderabfall können nur nach vorheriger Anmeldung unter der Telefonnummer 06661/60 96 65 zur stationären Sammelstelle nach Schlüchtern, Gartenstraße 39, gebracht werden.

Weitere Infos dazu unter www.abfallwirtschaft-mkk.de.

Sondermüll

Abfälle, die in besonderem Maße gefährlich für die Gesundheit, Luft oder Wasser, brennbar oder explosiv sind, wie zum Beispiel Lacke, Farben, Öle, Fette, Spraydosen (auch leer), sowie alle Chemikalien für Haus und Garten können am Sondermüllmobil abgeliefert werden.

Sperrmüll

Sperrmüll wird einmal im Monat nach Anmeldung gegen Gebühr abgeholt. Kühlgeräte und Elektronikschrott und Elektrogeräte können kostenlos bei der Deponie in Hailer abgeben werden. Die AQA GmbH bietet zudem einen kostenlosen Abholservice (Service Tel.-Nr.: 06051/971 033 333) für Elektro- und Elektronik-Großgeräte an.

Wertstoffhof

Im Wertstoffhof, der sich in der Lagerhausstraße 16 in 63571 Gelnhausen befindet, werden angenommen: Altmetall, Papier, Kartonagen, Textilien, unbehandeltes Altholz, Leuchtstoffröhren (bis 5 Stück), Elektroschrott-Kleinstgeräte, CDs, alte Röntgenbilder, Energiesparlampen, Batterien, Altglas, Korken und saubere Folien - außerdem auch reiner Bauschutt in kleinen Mengen bis zu 500 kg, jedes weitere Kilogramm wird mit 0,15 Euro berechnet.

Nicht mehr angenommen werden größere Elektrogeräte sowie Bildschirme jeder Art! Geräte mit eingebauten Akkus werden separat gelagert. Bitte den Anweisungen des Personals folgen.

Die Abgabe von Sperrmüll ist für Gelnhäuser Bürger bis zu einer Menge von 50 kg pro Anlieferungstag und Haushalt kostenlos, jedes weitere Kilogramm wird mit 0,28 Euro berechnet.
Öffnungszeiten:

Dienstag und Donnerstag von 13 bis 17 Uhr
Samstag von 9 bis 13 Uhr

Windelsäcke

Windelsäcke erhalten Sie an der Infothek im Rathaus und im Stadtteilbüro Hailer/Meerholz.
Für Kunden des Pflege-Discount, Am Galgenfeld 15, Gelnhausen sind Windelsäcke auch dort erhältlich.
Die Säcke werden mit der Restmülltonne entsorgt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.